DAS LIVINGCIRCLES-SYSTEM

Das LivingCircles-System ist ein Raumsystem mit Jurten, das ursprünglich für Naturkindergärten entwickelt wurde und die mobile Wohnkultur der Nomaden mit technischer Innovation verbindet.

 
 

Beheizbare, moderne Jurten dienen als Schutzräume. Das Grundkonzept der mongolischen Nomaden wurde dabei verfeinert und an die Bedürfnisse eines Naturkindergartens angepasst.

 
 

Ein flexibles Terrassensystem umgibt die Jurten und fügt sich sanft in die natürliche Umgebung ein. Das System ist vielseitig nutzbar. Ob Stege, Kletterlandschaften oder Amphitheater: der Phantasie werden keine Grenzen gesetzt. Auch alle Versorgungseinheiten lassen sich in das Terrassensystem integrieren.

Jurten und Terrassenlandschaft bilden eine Dorfstruktur mit kindgerechten Größenverhältnissen. Die runde Geometrie sorgt für Geborgenheit und erfüllt das Bedürfnis der Kinder nach Schutz und Rückzug.

 
 

Sichtbare Wasser- Wärme- Energie- und Nahrungskreisläufe wirken inspirierend und schaffen spielerisch ein Bewusstsein für unsere Ressourcen.

 
FullSizeRender.jpg
 

Zwischen den Jurten kann ein überdachter Raum entstehen, der ganzjährig nutzbar ist. Die Grenzen zwischen Innen und Außen sind dabei fließend. So kommt zum Ausdruck, wie schön es ist, wenn Kulturraum und Naturraum eine harmonische Einheit bilden.

 
 

Der modulare Aufbau ermöglicht eine genau passende Form für jedes Vorhaben. Ob Steg, Kletterlandschaft, oder Amphitheater: der Phantasie werden keine Grenzen gesetzt.

Alle wichtigen Versorgungseinheiten, wie zum Beispiel die Sonnenstation mit Lithium-Akku, die Pflanzenklärung oder moderne Trockentrenntoiletten lassen sich ästhetisch in das Terrassensystem integrieren.

 

Das ganze System funktioniert wie ein Baukasten, bei dem die verschiedenen Teile alle zusammenpassen und in vielen Varianten kombiniert werden können. Je nach Konzept und Standort können wir so immer eine passende Raumlösung realisieren.

 
Ein ausgearbeitetes Konzept für einen Naturkindergarten, das einen detailierteren Einblick gibt, können Sie hier als PDF herunterladen:

Download (ca. 10 MB)